Ralf König, König der Comics (2012)

 
  • ES
  • 2012 – 84 Minuten

    Originalfassung: Deutsch. Untertitel: Spanisch, BaskischSynopsis:

    Humor, Ironie und bissige Beobachtung der Realität sind seine befreienden Waffen gegen bigotte und intolerante Vorurteile. Schwules Leben und Stereotypen, männliche Sensibilität, Sehnsüchte und Frustrationen, urbane Neurosen, Streifzüge durch die Antike und der Einfluss der Religion auf die Gesellschaft sind einige der Themen, die Ralf König, der geliebte und gefeierte deutsche Comiczeichner, behandelt.

    Rosa von Praunheims Dokumentarfilm Ralf König, King of Comics würdigt diesen agonistischen, frechen, eigenwilligen und äußerst luziden Künstler auf dem Höhepunkt seiner Kreativität. Königs Leben und Werk sind eng mit der aufkommenden schwulen Gemeinschaft der späten 1970er Jahre verbunden. Sein komischer und unbeschwerter Stil in Werken wie The Wanted Man, The Killer Condom, Lysistrata und Bull’s Eggs ist mit einem ebenso geistreichen wie pointierten Humor verbunden.

    Königs Themen und menschliche Interessen gingen schon immer über die Homosexualität hinaus und umfassten eher universelle und philosophische Themen. Zweifellos lotet König in seinen Comics weiterhin die Absurdität gesellschaftlicher Konventionen aus.

    Im Film spielen mit: Ralf König, Joachim Król, Rosa von Praunheim, Olaf Gabriel, René Krummenacher, Ralph Morgenstern und Hella von Sinnen.

    Veröffentlicht in Spanien am 31. Oktober 2012

    Vollständiges Informationsblatt mit viel Material auf der Website des unabhängigen Filmverleihs Gute Filme


    Suscríbete por email para recibir las viñetas y los artículos completos y sin publicidad

    Artículos relacionados