Schlussfolgerungen des NATO-Gipfels

 
  • ES
  • JA
  • PT
  • FR
  • EN
  • Schlussfolgerungen des NATO-Gipfels

    Schlussfolgerungen des NATO-Gipfels. Karikatur vom 07/07/2022 in CTXT

    Wie es kam, so ging es. Der NATO-Gipfel in Madrid ist vorbei, aber er hat eine lähmende Menge an völlig überflüssigen Meinungen hinterlassen.

    Während der Gipfel in der üblichen kriegerischen Atmosphäre stattfand, konzentrierten sich die Medien und auch ein großer Teil der meinungsfreudigen Twitterer darauf, wie schön und glänzend alles war, auf die „outfit“ (Sie wissen nicht, wie ich dieses Wort hasse) von Begoña, Letizias Frisur oder ob eine Frau Pdro Snchz anglotzt.

    Besondere Erwähnung verdienen die lästigen Leute, die„Fotón!„, weil sie sich so leicht von einem ganz gewöhnlichen Bild eines Mannes, der ein Gemälde betrachtet, oder eines anderen Mannes, der auf einer Bank sitzt, anstecken lassen.

    Und wie bei jeder pastellfarbenen Party fehlte auch hier nicht das obligatorische Anschneiden der Bälle, bei dem es mehr um das Protokoll als um die eigentliche Veranstaltung ging

    Man könnte den Gipfel folgendermaßen zusammenfassen: Während die meisten Staats- und Regierungschefs darum wetteiferten, wer Joe Biden am meisten und am lautesten die Meinung geigen konnte, inszenierte Biden seine eigene Neuinszenierung des Kalten Krieges und schickte mehr US-Truppen nach Europa. Der Rest der Länder applaudierte erfreut der Aufrüstung und den damit verbundenen Militärausgaben, die wir alle glücklich und zufrieden bezahlen werden, weil„Russland und China Kartoffeln„.


    Suscríbete por email para recibir las viñetas y los artículos completos y sin publicidad

    Artículos relacionados

    ¿Algo que decir?